Wolfratshausen - Grünwald (über Isar-Radweg)

letzte Aktualisierung: 14. Mai 2017

Zusammenfassung

Orte / OrtsteileWolfratshausen - Puppling - Aumühle - Kloster Schäftlarn - Sraßlach - Grünwld - Großhesselohe
Entfernung24,4 km
Auf- / Abstiege80 / 90 Meter
Fahrzeit1:30 Std:Min (bei 15 km/h in der Ebene)
Wegbeschaffenheitasphaltierte Radwege, Waldwege, Nebenstraßen, Forstwege,
SehenswürdigkeitenIsarauen, Isar Flößerei, Ickinger Stausee, Kloster Schäftlarn, Burg Grünwald, Großhesseloher Brücke
EinkehrmöglichkeitenBiergarten Aujäger,  Aumühle, Gasthaus zum Bruckenfischer, Gasthaus zur Mühle, Brotzeit Bio Bäckerei am Marktplatz Grünwald

Beschreibung

Die Route beginnt in der Nähe des S-Bahnhof (S7) von Wolfratshausen [km 0] und führt zunächst etwa 2 km über die Sauerlacher Straße bis nach Puppling. Kurz davor [km 1,7} überqueren wir die Isar. Von der Brücke aus schauen wir hinunter auf die Ablegestelle der Flößer. Nach 150 Metern kommen wir am Biergarten des Aujäger vorbei. Etwa 250 Meter weiter gabelt sich die Straße um sich in Aumühle [km 7,6] wieder zu vereinigen. Es ist für unser Ziel egal welche dieser beiden Strecken wir wählen. Die rechte ist etwas kürzer, und auf der linken muss man nur selten mit Kraftfahrzeugen rechnen. Der GPS-Track führt deswegen über die linke Strecke.

Nach etwa 2,7 km erreichen wir das Ickinger Isarwehr und den Ickinger Stausee. Durch das Wehrgebäude kann man auf die andere Seite der Isar und weiter zum etwa 80 Meter höher gelegenen Ickinger S-Bahnhof gelangen. Auf Grund der Treppen im Isarwehr und des steilen Weges ist dies jedoch mit dem Fahrrad sehr mühsam.
Wir bleiben auf der rechten Seite des Isar-Kanals. Die etwa 2 km lange schnurgerade Strecke endet in Aumühle [km 7,5]. Vor Aumühle sehen wir viele Fischteiche. Über eine überdachte Brücke kann hier auf die andere Seite des Isar-Kanals gewechselt werden. Von Aumühle aus besteht auch die Möglichkeit das Isartal hoch nach Hornstein und weiter in Richtung Deining zu verlassen. Im Gasthaus von Aumühle eine Gelegenheit für eine Rast.

Unsere Route führt auf der gleichen Seite des Isarkanals weiter. Nach etwa 1 km steigt die Straße bis zum Naturfreundehaus etwa 20 Meter an. Nach etwa 1 km mündet unsere Straße in die von Deining und Großdingharting kommende Klosterstraße. Diese quert 200 Meter weiter [km 9,9] zunächst den Isar-Kanal sowie anschließend die Isar. Zwischen Isar-Kanal und Isar lädt der Biergarten des Gasthaus zum Bruckenfischer ein. Von hier aus sind es etwa 500 Meter bis zum Kloster Schäftlarn. Unsere Route führt 2,5 km auf der rechten Seite des Isar-Kanals weiter um dann nach rechts in Richtung Straßlach abzubiegen. Wenn wir hier [km 12,5] 200 Meter weiter geradeaus fahren kommen wir zum Gasthaus zur Mühle. Der für Radfahrer geeignete Weg endet jedoch kurz hinter dem Gasthaus, so dass wir den zuvor erwähnten Abzweig wählen sollten. Also vorbei an der Kapelle St. Ulrich.

Nach etwa 400 Meter und einem ersten Anstieg von etwa 25 Metern zeigen Wegweiser, dass wir nach links auf einen Schotterweg abbiegen sollen. Die geradeaus weiterführende Mühlstraße wird im folgendem Verlauf immer steiler, so dass sie nur für sportliche Radfahrer oder E-Biker zu empfehlen ist (Hinweis: die Straße ist in entgegengesetzter Richtung für Radfahrer gesperrt). Der GPS-Track folgt der Ausschilderung. Mit erträglicher Steigung überwindet die Strecke mit Hilfe einiger Serpentinen eine Höhe von etwa 40 Metern.

Ab Straßlach führt ein Schotterweg etwa 3,5 km weit bis zum Ortseingang von Grünwald. Unsere Route verläuft ab hier auf dem Radweg seitlich der Tölzer Straße (St2072). Nach etwa 1 km haben wir das Zentrum von Grünwald [km 19,7] erreicht. Auf dem Marktplatz halten wir uns leicht links um an der Apotheke in die Rathausstraße abzubiegen. Nach fast 400 Metern kommen wir an der Burg Grünwald mit dem Burgmuseum vorbei. Ab etwa hier beginnt der Hochuferweg, denn wir etwa 4,5 km bis zur Großhesseloher Brücke folgen können. Von der Großhesseloher Brücke kann man aus etwa 30 Metern Höhe auf die Isar hinunter schauen. Um von hier aus in das Zentrum von München zu gelangen empfiehlt sich die Benutzung des Radweges auf der ehemaligen Trasse der Isartalbahn, welcher bis zur Thalkirchner Brücke führt.

© ADFC Bad Tölz / Wolfratshausen 2019

Radtouren und mehr im ...

Unser Fördermitglied:

Ihr Radgeschäft im Münchner Süden. Auch in Geretsried, Adalbert Stifter Str., altes Kino