Im Regental durch den Bayerischen Wald 2011

Auf dem Regental-Radweg und auf der Trasse des ehemaligen "Bayerwaldbockerls" fuhren wir durch bezaubernde Waldlandschaften und entlang idyllischer Flussauen durch den Bayerischen Wald. Von Bayerisch Eisenstein mit seinem historischen Bahnhof fuhren wir in die Glasstadt Zwiesel, wo es Interessantes rund ums Glas zu sehen gab. Von dort führte die Tour weiter über Regen und Viechtach, wo uns Steigungen ein wenig forderten, über Kötzting, Konzell und Mitterfels nach Straubing. Der Weg verlief zum großen Teil auf einer stillgelegten Bahntrasse, auf flussnahen Radwegen und auf wenig befahrenen Nebenstraßen. • 4 Tage • Länge ca. 130 km - Die Anreise zum Start in Bayerisch Eisenstein und Abreise vom Ziel in Straubing erfolgte jeweils mit der Bahn.

Nach oben

© ADFC Bad Tölz / Wolfratshausen 2020

Radtouren und mehr im ...

Unser Fördermitglied:

Ihr Radgeschäft im Münchner Süden. Auch in Geretsried, Adalbert Stifter Str., altes Kino